Wirtschaftswoche / 06-2016

Second-hand luxus

/
Ob Rolex oder Breitling, Louis Vuitton oder Hermés – auf Online-Markt-Plätzen wie Chronext und Rebelle tummelt sich Luxus aus zweiter Hand. Der Preis lockt die Käufer nicht dorthin. Dafür stechen sie Edel-Boutiquen mit anderen Vorzügen aus...“

 

 WEITER

 

Michael Sandvoss / 09-2015

Luxusmarketing 2.0: Die aktuell wichtigsten Einflussfaktoren

/
„Bei der deutschen Fachkonferenz Luxury Business Day (LBD) in München drehte sich in diesem Jahr alles um das Thema Innovation und darum, wie sich deutsche Luxusmarken der Zukunft stellen...“


WEITER

Handelsblatt / 06-2013

Leica führt den deutschen Luxus an
/

„Luxus Made in Germany: Hochwertige deutsche Produkte stehen für Qualität, technische Finesse, Design und oft auch Nachhaltigkeit. Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young haben die besten Luxusfirmen unter die Lupe genommen. ...“

weiter

www.vogue.de / 4-2011

luxus – made in germany
/

„Ana Yela“ wird sie gerufen. Und ganz Marrakesch weiß mittlerweile, wer sie ist: Als Andrea Kolb vor ein paar Jahren in der marrokanischen Metropole ankam, begann sie ohne den Einsatz technischer Geräte und lediglich mit Hilfe einheimischer Kunsthandwerker einen 300 Jahre alten Stadtpalast in ein prachtvolles Hotel umzuwandeln ...“


DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

www.business-on.de / 3-2011

Luxus ist der Bonustrack im Alltag für jeden von uns
/

„Im Business-Kontext ist Luxus eine Strategie und ein Wertschöpfungskonzept mit erheblichem Potenzial. Die Branche sichert tausende Arbeitsplätze und hat international sehr gute Wachstumschancen. ...“

Download Artikel als PDF

Wirtschaftsblatt Austria / 2011

Das RÜstzeug fÜr eine luxuriöse Karriere
/

„Sie sitzen in Frankreich, der Schweiz, Großbritannien und Italien. Sie heißen Cartier, Bulgari, Montblanc oder Ralph Lauren. Wer bei diesen Luxusartikel-Herstellern beruflich Fuß fassen will, sollte idealerweise die entsprechende Ausbildung mitbringen. ...“

Download Artikel als PDF