GOLDSCHMIEDE ZEITUNG / 01-2017

MEHR EMOTION, BITTE!

/

"Die Deutschen sind in Konsumlaune, auch zur Freude der Luxusbranche. Aber was bedeutet Luxus heute eigentlich? Und wie wird er gelebt?..."

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

 

DER DEUTSCHE WEINBAU / 23-2016

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

/

"Studierende am Weincampus Neustadt beschäftigten sich mit der Zukunft der Weinbranche (ddw 9/16 und 15/16). Im dritten Teil kommen Experten zu Wort. Sie wagen einen Ausblick auf die kommenden vier Jahrzehnte..."

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

DIE PRESSE 'LUXURY LIVING' / 2016

LUXUS IST EIN KONZEPT

/

"Was war 1848 luxuriös, was ist es heute? Was kann exklusiven Marken schaden? Und was ist das größte Missverständnis in Sachen Luxus? Ein Gespräch mit der Expertin Petra-Anna Herhoffer..."

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

 

 

 

CREATIV VERPACKEN / 09-2016

WIN WIN WIN

/

Rimowa und Lufthansa, Poggenpohl und Porsche oder Hermès und Apple. Wenn Luxusmarken kooperieren...“

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

 

 

WOHN!DESIGN / 04-2016

DER DEUTSCHE STANDPUNKT

/

„Was hierzulande unter Premium läuft, wird im Ausland als Luxus betrachtet...“

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

 

 

 

DONAUKURIER / 06-2016

WUNSCH NACH DIFFERENZIERTHEIT

/

„Petra-Anna Herhoffer erklärt, warum Menschen zu Luxusprodukten greifen...“

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

 

 

HORIZONT / 06-2016

WERT UND WERTIGKEIT

/

„Ranking: Der Luxury Business Report 2016 bewertet 25 deutsche Unternehmen mit Anspruch auf Luxus...“

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

 

 

HORIZONT / 11-2015

FASHION UND LUXUS IN MÜNCHEN

/

„Das war eine gelungene Premiere: Zum ersten Mal hat HORIZONT zu einem Fashion Dinner eingeladen...“

 

DOWNLOAD ARTIKEL ALS PDF

 

 

FEINSCHMECKER / 10-2015

Wird gute Ernährung Luxus?
/

Schon jetzt ist in Europa und Nordamerika eine klare Hinwendung zum Selbst zu beobachten. ...“

Download Artikel als PDF

 

PURE VALUE / 1-2015

LUXUS SCHAFFT BLEIBENDE WERTE
/

Die Luxus-Diplomatin und -Beraterin Petra-Anna Herhoffer über trügerischen Rausch, frische Denkweisen und die erzieherische Kraft von Luxus. ...“

Download Artikel als PDF

 

LEAD digital / 05-2014

das hollywood-prinzip der luxus-labels
/

„Die Angst von Luxusmarken, im Internet an Exklusivität einzubüßen, ist überwunden. Viele Unternehmen schwelgen in den digitalen Möglichkeiten, ihr Label umfassend zu inszenieren. ...“

Download Artikel als PDF

LUFTHANSA exclusive / 09-2013

wir brauchen ein german wohlgefühl!
/

„Diamanten, Gold und Samt haben ausgedient, findet die Dozentin und Beraterin Petra-Anna Herhoffer. ...“


Download Artikel als PDF

handwerk magazin / 12-2012

HANDWERK DE LUXE
/

„Luxuskunden. Vom Wachstum des Luxusmarkts können Handwerker besonders profitieren. Doch Luxus ist kein Selbstläufer. Wie Sie mit Kunden, die das Besondere suchen, exzellente Geschäfte machen. ...“

Download Artikel als PDF

Finest / 8-2012

Luxury is something which amazes us while at the same time reminds us of our childhood.
/

„Aesthetics, design & longeevity are cornerstones of a luxury marketing strategy. High quality products with a modern design, must gel with the company infrastrucure and people to achieve highest standards. Our training sessions emphasize the need for empathy and creativity, not just commercialism. Businesses are encouraged to upgrade designs and products to attract consumers...“

Download Artikel als PDF

In Bewegung – Magazin der Porsche Bank / 6-2012

Der wahre Luxus
/

Fünf Fragen an Petra-Anna Herhoffer.
Was ist Luxus eigentlich?
Es ist einerseits ein individuelles Wunschkonzept and andererseits eine Business-Strategie. Auf individueller Ebene kann Luxus tausende Varianten haben. Als Businss-Strategie steht Luxus für eine Leistung in der „Best of“-Kategorie: beim Produkt, bei der Marke und beim After-Sales-Service. Luxus ist aber auch ein Kulturgut. ...“


Download Artikel als PDF

 

IHK-Magazin / 4-2012

mehr selbstbewusstsein, weniger prunk
/

„Der weltweite Luxusmarkt wächst rasant. Viele bayerische Mittelständler profitieren davon. Mit einer Vermarktungsoffensive wollen die Hersteller exquisiter Produkte ihre Marken nun noch erfolgreicher machen. ...“

Download Artikel als PDF

LUXUS WOHNEN / 3-2012

Die junge Lust am neuen Luxus
/

„Entschuldigen Sie, wenn ich zuerst über mich spreche. Aber folgende Ausführungen setzen Sie besser ins Bild, was Luxus heute ist und wie man ihn schamfrei und mit Freude leben kann. Seit drei Jahren genieße ich das Privileg, Studenten einer Business School im Fach Luxury Management unterrichten zu dürfen. In Deutschland ein Novum in Frankreich. ...“

Download Artikel als PDF

 

Handelsblatt / 3-2012

luxus ist in der mitte der gesellschaft angekommen
/

„Mehr als 60 Prozent des Umsatzes, den die Luxusgüterindustrie erwirtschaftet, kommt aus der Mittelschicht. Mit der Geschäftsführerin des Institut für Luxus (Inlux) sprach Diana Fröhlich über die Lust der Deutschen auf teure Uhren, Schmuck und Autos ...“

Download Artikel als PDF

Quality / 2-2012

Luxuspause
/

„Think, act, sell luxury. Petra-Anna Herhoffer wagte sich auf unbekanntes Terrain, als Sie 2009 das Institut für Luxus, INLUX, gründete. Damals mitten in der Wirtschaftskrise, haftette dem Begriff viel Zweifelhaftes an. Heute überzeugt sie in Seminaren und Vorträgen mit einem Konzept, das Luxus zum Gegenstand eines besseren Lebens macht. ...“

Download Artikel als PDF

 

 

FOCUS / 2-2012

Lustvoll durch die Krise
/

„Wenn Petra-Anna Herhoffer über Luxus redet, ist das wie ein Gebet......In unsicheren Zeiten fühlt sich der Mensch selbst verantwortlich für sein Wohlergehen. Der Kosmetikkonzern Estée Lauder hat einst den Lippenstift-Index entdeckt: Geht es der Wirtschaft schlecht, kaufen Frauen mehr Lippenstifte. ...“

Download Artikel als PDF


Süddeutsche Zeitung / 2012

deutsche nennen es lieber qualität
/

„Wir sprechen in Deutschland immer gerne von Qualität, wenn wir Luxus meinen, da kann man allen ideologischen Diskussionen aus dem Weg gehen. Die Deutschen bevorzugen Investitionsluxus: Edles Schreibgerät, wertvolle Uhren, Immobilien, hochwertige Einrichtung, exklusive Bäder – und vor allem lieben sie ihre Autos ...“

Download Artikel als PDF

„N“ Nachmann Magazin / 11-2011

LUXUS IST DIE IDEE DES SCHÖNEN IN UNS
/

„Wussten Sie eigentlich, dass die Herstellung von Luxusprodukten eine Vielzahl an Arbeitsplätzen in Deutschland sichert und damit nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern vor allen Dingen ein wichtiger Kulturfaktor ist? ...“

Download Artikel als PDF


Myself / 9-2011

die luxus-frau
/

„Darf man in Zeiten, in denen um fünf Euro mehr für Hartz-IV-Empfänger gestritten wird, überhaupt über Luxus reden? Man sollte es sogar. Luxus ist ja nichts anderes als eine Möglichkeit, seine Sehnsüchte nach einem besseren Leben zum Ausdruck zu bringen. Und die haben alle Menschen, egal, ob Reich oder Arm ...“

Download Artikel als PDF

Pure – Magazin für Nachhaltigkeit / 7-2011

Luxus zwischen Wunschkonzept und Business-Strategie
/

„Die europäische Luxusindustrie hat sich in China längst etabliert und verzeichnet enorme Wachstumsraten. Hermès etwa ist seit 1997 vor Ort, betreibt heute 19 eigene Geschäfte und verzeichnete zuletzt ein Umsatzplus von 100 Prozent. ...“

Download Artikel als PDF

taz / 4-2011

glamour ist handwerk
/

„Er ist das Symbol für die Oscars schlechthin: der rote Teppich, über den die internationale Filmwelt in das Kodak-Theatre am Hollywood Boulevard schreitet. Denn der rote Teppich ist der Laufsteg, auf dem die gültige Vorstellung von ultimativem Glamour und Luxus vor den Augen der ganzen Welt paradiert. Dass nun beim ersten Luxury Business Day in München. ...“

Download Artikel als PDF

Werben & Verkaufen / 3-2011

dem luxus auf der spur
/

„Die Deutschen haben ein gestörtes Verhältnis zum Luxus. Da gibt es über 1400 deutsche Weltmarktführer“, kritisiert Kimon Xynias, „aber nur den Wenigsten gelingt es, ihren mit so viel Ingenieurskunst entwickelten Produkten die angemessene Wertschätzung zu verleihen.“ Das Feld überließen die Deutschen lieber den Franzosen oder Italienern. ...“

Download Artikel als PDF

Managermagazin der Sparkassen-Finanzgruppe / 2011

nur kein mittelmass
/

„Manche Unternehmer im Handwerk versuchen, in die Luxuxsklasse vorzudringen. Doch reicht es nicht aus, als Schneider- oder Schustermeister gute Qualität zu bringen. ...“

Download Artikel als PDF